Artillerie Duell

2 Spieler, 1 C64 und Artillerie Duell im Diskettenlaufwerk. Eine Kombination, die jede Menge Spass bringen kann. Die einfache Grafik und der minimalistische Sound könnten am Anfang abschrecken aber wenn das Spiel mal läuft, breitet sich schnell Schadenfreude aus.

Zwei gegnerische Geschütze stehen sich gegenüber und es kann nur einen Sieger in dieser Schlacht geben. Bevor man einen Schuss in Richtung Gegner schickt, sind die Windverhältnisse und der Neigungswinkel vom Geschützrohr zu überprüfen und zu ändern. Zu viel Wind und zu viel Pulver im Rohr sorgen schnell dafür, dass die Granate über ihr Ziel hinausschießt oder man schickt einen Rohrkrepierer auf die Reise. Der verhungert vor dem Ziel und sprengt nur ein paar Bäume in die Luft.

So zerstört man nach und nach die Umgebung um das feindliche Geschütz, im Idealfall trifft man natürlich das Ziel direkt und bekommt den Schaden angezeigt. Ist dieser bei 100% hat man den Gegner besiegt. In einer schönen Animation kommen die eigenen Truppen dann in das Gelände marschiert und zollen uns Respekt für den Sieg.

Das Schlachtfeld wird bei jeder neuen Partie per Zufall generiert und so finden sich immer neue Ausgangspositionen für das eigene Geschütz. Da wird geflucht wenn sich vor dem Geschützrohr ein Hügel befindet, der erst zeitaufwendig aus dem Weg gesprengt werden muss, um freies Schussfeld auf den Gegner zu bekommen. Der Gegner nutzt die Gunst der Stunde und lacht sich ins Fäustchen.

Dies war nicht das erste Spiel seiner Art und es sollten auch noch viele folgen. Am bekanntesten dürfte noch die Serie Worms sein. Mit diesem Vertreter hatte ich rückblickend aber am meisten Spaß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s